Implantate Zahnarzt Wien

ZAHNIMPLANTATE – hervorragender biokompatibler Zahnersatz

Wann benötigen Sie ein Zahnimplantat? Kronen und Brücken sitzen, so weit das möglich ist, auf den Wurzeln vorhandener Zähne. Früher waren die Unbequemlichkeiten loser Prothesen nicht mehr zu vermeiden, sobald gesunde Zahnwurzeln nicht mehr in ausreichender Anzahl vorhanden waren. Zahnimplantate sind eine moderne Möglichkeit, Lücken zu schließen und dabei die Funktionalität und Ästhetik eines gesunden Gebisses wieder herzustellen. Kleine Lücken werden durch ein Implantat geschlossen, ohne dass die benachbarten Zähne als Stützpfeiler für eine Brücke herhalten müssen. Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die in den Kieferknochen eingesetzt wird und fest mit ihm verwächst.

  • optisch überzeugend
  • einzelne Lücken können geschlossen werden
  • Stützpfeiler für eine Brücke

Zahnimplantate bestehen meist aus Titan, einem hervorragend biokompatiblen Material, das die Anlagerung neuer Knochensubstanz begünstigt. Auch mit Implantaten, die ganz oder teilweise aus Zirkonoxid-Keramik bestehen, wurden bereits gute Erfahrungen gemacht. Der obere Teil des Implantats kann festen Zahnersatz (Kronen oder Brücken) tragen oder auch zur Verankerung herausnehmbaren Zahnersatzes dienen. Je nach Gebisssituation können mit Implantaten einzelne Lücken geschlossen oder die Bezahnung partiell/vollständig zahnloser Kiefer wieder hergestellt werden.

Dabei reichen normalerweise bereits wenige Implantate für eine optisch überzeugende und auch funktionell und vom Standpunkt der Kiefererhaltung akzeptable Lösung aus. Ein Kieferchirurg mit Routine und langjähriger Erfahrung bringt Implantationen effizient und sicher über die Bühne. Über die Vorgehensweise und eventuelle Risiken des chirurgischen Eingriffs sowie über die Kosten der Implantatversorgung informieren wir Sie vorab eingehend.

Termin vereinbaren

Mehr zu Zahnimplantaten