Diabetes – schlechter Einfluss auf Zähne


Diabetes und Zähne haben auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun. Umso überraschender ist es, wie sehr diese beiden Themen miteinander verwoben sind.

Diabetiker leiden nämlich erwiesenermaßen drei Mal häufiger an Parodontitis, also einer schweren Entzündung des Zahnhalteapparats, als ihre gesunden Mitmenschen. Eine weitere Beobachtung der Ärzte ist, dass Zuckerkranke weitaus mehr Probleme haben die Parodontitis zu bekämpfen und durchschnittlich mit schwereren Folgen wie Zahnverlust rechnen müssen.

Umgekehrt hat Parodontitis auch einen negativen Einfluss auf Diabetes. Das Insulin wirkt durch die Entzündung schlechter, wodurch die Zuckerwerte ansteigen.

Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren Sie auch diabetes-ratgeber.net.


Foto: ©Iana Alter, fotolia.com

 

Das könnte Sie auch interessieren:
Parodontitis – Wenn eine Zahnfleischentzündung gefährlich wird | Kaugummi kauen statt Zähne putzen? | Mundhygiene – professionelle Zahnreinigung

Zahngesunde Ernährung


Auf gesunde Ernährung achten immer mehr Menschen – aber achten Sie auch auf zahngesunde Ernährung? Dass dabei noch auf zusätzliche Dinge zu achten ist, wird nämlich leider oft vergessen.

Zahnkrankheit Nummer 1 ist nach wie vor Karies, dabei ist Zucker als großer Risikofaktor längst bekannt. Entscheidend hierbei ist jedoch, dass es nicht auf die Menge, sondern auf die Häufigkeit des Zuckerkonsums ankommt. Ebenfalls schädlich für die Zähne sind besonders heiße oder kalte Nahrungsmittel wie beispielsweise Eis. Auch das Schonen der Zähne durch weiche Nahrungsmittel ist ein falscher Ansatz. Der Kauapparat muss regelmäßig bissfeste Nahrung bekommen um gesund und kräftig zu bleiben. Weiters ist es wichtig nach dem Verzehr von sauren Getränken oder Lebensmittel mit dem Zähneputzen zu warten, da das Zähneputzen ansonsten mehr schadet als nützt.

Für weiterführende Informationen folgen Sie dem Link auf portal-der-zahnmedizin.de.


Foto: © bidaya, fotolia.com

 

Das könnte Sie auch interessieren:
Kaugummi kauen statt Zähne putzen? | Nach dem Essen: Zähneputzen? | Kampf gegen Karies – Eltern aufgepasst!

Rauchen schadet den Zähnen


Wie bereits allgemein bekannt ist, schadet Rauchen dem ganzen Körper. Dazu gehören auch die Zähne und der gesamte Mundraum, welche durch den direkten Kontakt mit der Zigarette, aber auch bei Passivrauchen gefährdet sind. Weiterlesen

Zahnwechsel – Milchzähne ade


Einmal im Leben ist es so weit, die Milchzähne wackeln, fallen aus und werden durch die bleibenden ersetzt. Doch was genau passiert dabei und was gibt es zu beachten? Weiterlesen