Der amerikanische Endodontologe Dr. Syngcuk Kim, Vater der modernern Mikroskop- Zahnheilkunde, prägte den Ausspruch “Wir können nur das behandeln, was wir auch sehen”. Im Arbeitsfeld unseres 25-fach vergrößernden Zeiss Operationsmikroskops, ausgeleuchtet mit leistungsstarkem Xenon-Licht, entgeht uns kein Detail eines Wurzelkanals, erkennen wir auch haarfeine Zahnfrakturen oder können bakterielle Ablagerungen in Zahnfleischtaschen restlos entfernen.

Kurz: Das Mikroskop hilft uns, informierte Diagnosen zu stellen und bei einer ganzen Reihe zahnmedizinischer Prozeduren außergewöhnlich gute Behandlungsergebnisse zu erzielen. Die integrierte HD-Kamera stellt die Behandlung life dar, fotografiert gestochen scharfe Diagnosebilder und zeichnet detaillierte Videos auf.

Damit können die zahnarztordination.wien-Spezialisten im Rahmen fachübergreifender Behandlungen aussagekräftige Befunde austauschen. Und auch unseren Patienten können wir so immer ganz genau zeigen, was Sache ist.

Auch an die Gesundheit des Zahnarztes ist gedacht: Das OP-Mikroskop ermöglicht uns eine entspannte, ergonomische Sitzhaltung und beugt so Nackenverspannungen und Rückenproblemen vor.