Wurzelkanalbehandlung / Wurzelbehanldung unter dem OP-Mikroskop - In beiden Ordinationen in Wien

Herkömmliche Verfahren der Wurzelkanalbehandlung erreichen Erfolgsquoten von lediglich um die 70 Prozent – in 30 Prozent der Fälle gibt es innerhalb der ersten fünf Jahre Probleme mit erneuten Entzündungen.

Mit dem OP-Mikroskop und unserem effizienten, wissenschaftlich anerkannten Behandlungsprotokoll erreichen wir Erfolgsraten von 95 Prozent und können in jeder Ausgangssituation (akute Zahnnerventzündung oder Komplikationen nach einer bereits erfolgten, aber nicht erfolgreichen Wurzelkanalbehandlung oder Wurzelspitzenresektion) mit sehr guter Prognose therapieren.

Wir führen jährlich mehr als hundert Wurzelkanalbehandlungen in unseren beiden Ordinationen in Wien durch.

Als Dauer einer Wurzelkanalbehandlung / Wurzelbehandlung muss eine – bei akut entzündlichen Prozessen um die Wurzelspitze auch zwei – etwa zweistündige Sitzungen eingeplant werden. Kosten zu einer Wurzelkanalbehandlung entnehmen Sie bitte unserer Preisliste im geschützten Downloadbereich. Weiterführende Informationen zum Ablauf einer Wurzelbehandlung finden Sie hier im Anschluss.

Termin vereinbaren

Skizze einer Wurzelbehandlung

Wurzelbehandlung – Endodontie

Die endodontische Therapie umfasst alle die Behandlung von Erkrankungen des Gewebes im Inneren der Wurzelkaenäle (der Pulpa) und des Gewebes rund um die Zahnwurzelspitze. Da in der Pulpa Nerven und Blutgefäße verlaufen, ist eine solche Erkrankung zum einen gewöhnlich sehr schmerzhaft, zum anderen können Krankheitserreger und Stoffwechselgifte von hier nicht nur in den Kieferknochen, sondern über die Blutbahn in den ganzen Körper gelangen. Das endodontische Therapiearsenal umfasst Maßnahmen zur Rettung der Pulpa sowie, wenn das nicht mehr möglich ist, Wurzelkanalbehandlungen und Wurzelspitzenresektionen. Ziel dieser Behandlungen ist in jedem Fall die Rettung des Zahnes, die subjektive Beschwerdefreiheit und die Wiederherstellung steriler Verhältnisse in der Pulpa und im Gewebe rund um die Wurzelspitze. Auch ein wurzelgefüllter, devitaler Zahn kann lebenslang erhalten bleiben!

Zeitaufwand für eine Wurzelkanalbehandlung

Endodontische Behandlungen sind zeitaufwändig. Für eine Wurzelkanalbehandlung müssen eine, bei akut entzündlichen Prozessen um die Wurzelspitze auch zwei etwa zweistündige Sitzungen eingeplant werden.

Diese Zeit ist gut investiert: Dank jahrzehntelanger Erfahrung und methodischer und technischer Fortschritte hat sich die Prognose von Wurzelkanalbehandlungen in der modernen Zahnmedizin enorm verbessert.

Selbst Zähne mit großen Beherdungen können heute vielfach erhalten werden, und auch Entzündungen um die Wurzelspitze, sofern es sich nicht um echte Zysten handelt, heilen nach einer erfolgreichen Wurzelkanalbehandlung wieder ab. Misserfolge oder Komplikationen kommen kaum noch vor.

Wurzelkanalbehandlungen bei MeinZahn und Zahnarztordination Wien

Wir führen in unseren beiden Praxen jährlich mehr als hundert Wurzelkanalbehandlungen durch. Für den langfristigen Erfolg der Behandlung ist entscheidend, dass auch wirklich alle Wurzelkanäle akribisch gereinigt und exakt bis zur Austrittsstelle an der Wurzelspitze bakteriendicht gefüllt und versiegelt werden. Dabei leistet uns unser OP-Mikroskop hervorragende Dienste. Dank optimaler Ausleuchtung und zweckmäßiger 25-facher Vergrößerung können wir auch kleinste Kanalverästelungen erkennen und versorgen.

Ein vergleichsweise einfaches, aber enorm wirkungsvolles Hilfsmittel, auf das wir bei einer Wurzelkanalbehandlung ebenfalls niemals verzichten, ist der Kofferdam. Diese auf einen Rahmen gespannte Gummimembran wird mit einer Klammer am Zahn gehalten und isoliert den zu behandelnden Zahn vollständig von der Mundhöhle.

So wird der Kontakt des geöffneten Wurzelkanals mit den im Speichel vorhandenen Bakterien vermieden und gleichzeitig die Mundschleimhaut vor den aggressiven Spüllösungen geschützt, mit denen der Wurzelkanal desinfiziert wird.

Das Finanzielle…

Die Kassen finanzieren den hohen Standard, der für uns ausschließlich akzeptabel ist, in vielen Fällen nicht. So auch bei einer Wurzelkanalbehandlung. Eine moderne, effiziente und sichere Wurzelkanalbehandlung ist eine Privatleistung – leider.

Aber vergleichen Sie die Kosten dieser zahnerhaltenden Maßnahme mit den Kosten und dem Aufwand, die bei einem Zahnverlust auf Sie zukommen – und Sie werden sehen, dass jeder in eine professionelle Wurzelkanalbehandlung investierte Euro dort sehr gut aufgehoben ist. Schauen Sie auch auf unsere Seite Zahnfinanzierung – hier erfahren Sie mehr zum Thema Zahnkredit mit unserem Partner von zahnkredit.at .

Wurzelspitzenresektionen in unseren Praxen MeinZahn und Zahnarztordination.wien

Das Ziel einer Wurzelspitzenresektion ist das gleiche wie das einer Wurzelkanalbehandlung: Die Erhaltung des Zahnes und die Wiederherstellung entzündungs- und bakterienfreier Verhältnisse in den Wurzelkanälen und rund um die Zahnwurzel. Bei einer Wurzelspitzenresektion werden die Wurzelkanäle aber nicht auf dem Weg über die Zahnkrone, sondern durch chirurgische Eröffnung des Kiefers und Entfernung der Wurzelspitze erreicht. Fast alle Entzündungen im Wurzelbereich können heute durch eine Wurzelkanalbehandlung therapiert werden. Die Anzahl der jährlich bei MeinZahn durchgeführten Wurzelspitzenresektionen reflektiert diesen Umstand: Es sind nur noch um die fünf.

Es verbleiben lediglich drei Indikationen für eine Wurzelspitzenresektion: 1. die verhältnismäßig selten auftretenden echten Zysten an der Zahnwurzelspitze 2. Zahnmark- oder Wurzelspitzenentzündungen bei raren anatomischen Besonderheiten wie gekrümmten Zahnwurzeln oder komplett verengten Wurzelkanälen. Stecken 3. Wurzelstifte aus Metall, wie sie der Verankerung von Stiftkronen dienen, in den Wurzelkanälen eines bereits endodontisch behandelten und nun im Wurzelbereich entzündeten Zahnes, muss ebenfalls die chirurgische Option gewählt werden. Ist eine Wurzelspitzenresektion notwendig, sind Sie bei unserem Kieferchirurgen Dr. Dr. Ulrich Arhold in guten Händen.