mundgeruch

Hausmittel gegen Mundgeruch


Mundgeruch kann psychisch sehr belastend werden, besonders wenn er dauerhaft ist. Deshalb ist es wichtig auf lange Sicht etwas dagegen zu unternehmen.

Bevor man sich ausschließlich der Bekämpfung von Mundgeruch widmet, sollten vorerst Zahnerkrankungen wie Karies, Parodontitis oder andere Zahnfleischerkrankungen ausgeschlossen oder gegebenenfalls vom Zahnarzt behandelt werden. Auch andere krankhafte Ursachen sollten vorher abgeklärt werden. Ist alles andere in Ordnung sind es meist Bakterien, welche sich in Zahnzwischenräumen und auf der Zunge sammeln, welche den Geruch verursachen. Die richtige Mundhygiene ist natürlich das um und auf im Kampf gegen Mundgeruch und auch professionelle Zahnreinigung ist in so einem Falle anzuraten. Das ist aber lange nicht das einzige, was man tun kann.

Bekannte Hausmittel gegen Mundgeruch sind beispielsweise Getränke wie schwarzer Tee, Milch oder Zitronenwasser. Auch Äpfel lindern den unangenehmen Geruch kurzfristig. Kräuter wie Pfefferminz oder Petersilie sind ebenfalls eine wirkungsvolle Waffe gegen Mundgeruch.

Detailliertere Informationen zu diesem Thema finden sie auf denta-expert.at.

 


Das könnte Sie auch interessieren:
Risikofaktoren bei Zahnverfärbungen |